Nachrichtenüberblick

Treffer 1 bis 20 von 1208

16.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Fast 24 Prozent der Erwerbstätigen im Ruhrgebiet haben eine atypische Beschäftigung

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Knapp 2,09 Millionen Kernerwerbstätige wurden 2018 im Ruhrgebiet gezählt, 22.000 mehr als im Jahr zuvor. Davon waren 23,7 Prozent in einem atypischen Beschäftigungsverhältnis beschäftigt. Das...[mehr]

15.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Politik

Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" begrüßt Pläne für Altschuldenfonds

Mülheim (idr). Das Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" begrüßt die Pläne des Bundeskabinetts zum nationalen Konsens für einen Altschuldenfonds von Bund, Ländern und Kommunen. Die 70 Städte der Initiative wollen für...[mehr]

15.08.2019, Medizin, Soziales, Metropole Ruhr

Ennepe-Ruhr-Kreis startet Projekt zur Gesundheitsförderung

Ennepe-Ruhr-Kreis (idr). Die Städte im Ennepe-Ruhr-Kreis ziehen bei der Gesundheitsförderung an einem Strang. In dem gemeinsamen Projekt "GesundEN" wollen sie den vielen Einzelaktivitäten im Kreis einen Gesamtrahmen und damit...[mehr]

14.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Bildung

Anteil der Schüler mit Zuwanderungsgeschichte im Ruhrgebiet auf 40,8 Prozent gestiegen

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 276.503 Schüler an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in der Metropole Ruhr (ohne Freie Waldorfschulen und Weiterbildungskollegs) hatten im Schuljahr 2018/19 eine...[mehr]

14.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Anerkennungsurkunde für Castrop-Rauxeler "Stiftung Kinder für Benin"

Castrop-Rauxel (idr). Die "Stiftung Kinder für Benin" von Stifter Dr. Alfons Roerkohl aus Castrop-Rauxel hat heute die Anerkennungsurkunde der Bezirksregierung Münster erhalten. Ziel der Stiftung ist es, schulische und...[mehr]

05.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Für Gutverdiener ist der Renteneintritt ein Gesundheitsrisiko

Essen (idr). Die Erwerbsbiografie hat einen wesentlichen Einfluss darauf, wie der Renteneintritt die Sterblichkeit beeinflusst. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung...[mehr]

05.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Hagen hat die höchste Geburtenziffer im Ruhrgebiet

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Hagen war 2018 die Stadt mit der höchsten Geburtenziffer im Ruhrgebiet. Die durchschnittliche Kinderzahl je Frau lag in der Kommune bei 1,85. Damit liegt Hagen im NRW-weiten Vergleich auf Platz...[mehr]

05.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Seniorenzentrum schult Supermarkt-Mitarbeiter

Witten (idr). Alte Menschen haben oft aufgrund körperlichee oder geistiger Einschränkungen besondere Bedürfnisse - auch beim Einkaufen. Daher schult das Wittener "Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser" Verkäufer eines...[mehr]

02.08.2019, Medizin, Soziales, Metropole Ruhr

Säuglingssterblichkeit im Ruhrgebiet leicht gesunken

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). 193 Säuglinge starben 2018 in der Metropole Ruhr, sieben weniger als im Vorjahr. Das teilt das Statistische Landesamt IT.NRW mit. Die Säuglingssterblichkeit sank in diesem Zeitraum von 4,12 auf...[mehr]

02.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Bildung

Girls' and Boys' Academies eröffnen Einblicke in geschlechtsuntypische Berufe

Gelsenkirchen/Hamm (idr). Gelsenkirchen und Hamm gehören zu den fünf NRW-Kommunen, die an dem Pilotprojekt Girls' and Boys' Academies des Landes teilnehmen. Ziel ist es, dass Mädchen und Jungen jeweils über einen längeren...[mehr]

02.08.2019, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Viele Vorruheständler können sich Rückkehr in die Arbeitswelt vorstellen

Essen (idr). Rund 40 Prozent der Menschen im Vorruhestand können sich einen Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit vorstellen. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik der...[mehr]

31.07.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Arbeitslosenquote im Ruhrgebiet ist saisontypisch leicht gestiegen

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Der für den Sommer typische leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit trifft auch das Ruhrgebiet: Im Juli stieg die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in der Metropole Ruhr (ohne Kreis Wesel) um...[mehr]

26.07.2019, Soziales, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Bildung, Vermischtes

Stadt Gelsenkirchen lässt eigene Talentscouts ausbilden

Gelsenkirchen - ist gedruckt (idr). Als erste Kommune in NRW lässt die Stadt Gelsenkirchen Beschäftigte zu Talentscouts ausbilden. So soll qualifizierter Nachwuchs für den kommunalen Arbeitgeber gewonnen werden. Talentscouts...[mehr]

26.07.2019, idr-Tipps, Soziales, Medizin, Europa, Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen

Hinweis in eigener Sache: Eingeschränkte Erreichbarkeit beim RVR

Essen/Metropole Ruhr (idr). Wegen einer technischen Umstellung kann es zu Störungen bei der Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail von RVR-Pressestelle bzw. idr-Redaktion kommen. Die Umstellung findet statt am heutigen Freitag...[mehr]

24.07.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Träger gaben mehr Geld für Sozialhilfe aus

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Wie auch in Gesamt-NRW sind die Bruttoausgaben für Sozialhilfe in der Metropole Ruhr im vergangenen Jahr gestiegen. 2018 gaben die Träger im Ruhrgebiet 503.426.480 Euro dafür aus - 2,8 Prozent...[mehr]

23.07.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Weniger Adoptionen in der Metropole Ruhr

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Zahl der Adoptionen in der Metropole Ruhr ist rückläufig. Im vergangenen Jahr wurden im Ruhrgebiet 207 Kinder und Jugendliche zur Adoption vermittelt - 14,1 Prozent weniger als noch im...[mehr]

22.07.2019, Soziales, Hagen, Metropole Ruhr, Politik

Neue Wegweiser-Beratungsstelle in Hagen eröffnet

Düsseldorf/Hagen (idr). NRW-Innenminister Herbert Reul hat heute (22. Juli) in Hagen die ruhrgebietsweit neunte Wegweiser-Beratungsstelle eröffnet. Im Rahmen des landesweiten Präventionsprogramms gegen gewaltbereiten Salafismus...[mehr]

10.07.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Vermischtes

Bevölkerungszahl in der Metropole Ruhr bleibt nahezu konstant

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Ende 2018 lebten 5.111.530 Menschen in der Metropole Ruhr. Damit lag die Bevölkerungszahl lediglich um 1.957 Einwohner niedriger als am 31. Dezember 2017. Prozentual schlägt sich diese Veränderung...[mehr]

09.07.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Zahl der Sorgerechtsentziehungen im Ruhrgebiet rückläufig

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Gegen den NRW-Trend ging die Zahl der Sorgerechtsentziehungen in der Metropole Ruhr zurück. 1.489 gerichtliche Maßnahmen zum Entzug der elterlichen Sorge wurden 2018 durchgeführt. Das waren 5,1...[mehr]

03.07.2019, Soziales, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

IAQ zeigt Zusammenhang zwischen sozialen Unterschieden und Sterberisiko auf

Duisburg (idr). Belastungen während des Arbeitslebens und Anzahl der Berufsjahre können langfristig die Lebenserwartung beeinflussen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der...[mehr]

Treffer 1 bis 20 von 1208